Fonds-Vermögensverwaltung

Kostenlos Informationen anfordern

Fonds-Vermögensverwaltung – Das BN & Morningstar AKTIV PORTFOLIO

…kombiniert geringen Verwaltungsaufwand mit dem Fachwissen von renommierten Experten

Was ist das AKTIV Portfolio?

Das BN & Morningstar AKTIV Portfolio ist ein innovatives und transparentes Anlagekonzept in Form einer Fonds-Vermögensverwaltung. Setzen Sie auf eine Anlage, die Ihnen ein professionelles Vermögensmanagement bietet und dabei aktiv und flexibel auf die aktuellen Entwicklungen des Marktes reagiert! Mehr als 100 Fondsanalysten weltweit wählen die am besten geeigneten Fonds aus, die zu Ihrer Anlagestrategie passen. Und zwar unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Wünsche, Vorstellungen und Anlageziele.

Beim BN & Morningstar AKTIV Portfolio haben Sie die Wahl zwischen drei Portfolio-Varianten, die sich durch ihre jeweiligen Chancen-/Risikoprofile unterscheiden und damit individuell zu Anlegern mit unterschiedlichsten Anlagezielen und Anlagehorizonten passen:

BN & Morningstar AKTIV Portfolio – Stabilität

BN & Morningstar AKTIV Portfolio – Balance

BN & Morningstar AKTIV Portfolio – Dynamik

Bei den Portfolios handelt es sich um breit diversifizierte Anlagestrategien, die in unterschiedlichen Anlageklassen investieren. Sie enthalten Aktien- und Anleihenfonds sowie Fonds, die in alternative Anlagen investieren. Alle Fonds werden einer strengen qualitativen Prüfung unterzogen und verfügen über eine ausreichend lange und überprüfbare Historie. Darüber hinaus werden alle Portfolios laufend überwacht, um sicherzustellen, dass die vereinbarten Anlageziele erreicht werden.

Die drei Varianten unterscheiden sich im Wesentlichen in drei Punkten:

  • dem mindestens empfohlenen Anlagehorizont
  • der angestrebten Rendite
  • der Risikobereitschaft, die ein Anleger mitbringen muss, um das angestrebte Anlageziel zu erreichen

Die drei Portfolio-Varianten BN & Morningstar AKTIV im Detail

Stabilität

Für Anleger geeignet, die primär den Erhalt ihres eingesetzten Kapitals über den empfohlenen Anlagehorizont wünschen und zu hohe Risiken eher vermeiden möchten. Der Aktienanteil in diesem Portfolio kann bis zu 25 % betragen. Das heißt, auch hier muss mit entsprechenden Schwankungen gerechnet werden. Der mindestens empfohlene Anlagehorizont für diese Strategie beträgt drei Jahre.

Renditeziel:
3-Monats-Euribor + 1,00 % p.a.
nach Kosten über den gesamten Anlagehorizont

Empfohlener Anlagehorizont:
mindestens 3 Jahre

Angestrebte Aktienquote:
10 % – 25 %

Erwartete Volatilität:
3 % – 6 %

Anzahl der Zielfonds:
15 – 25

Max. Vermögensverwaltungsgebühr:
1,00 % p.a. zzgl. USt.

Eintrittsgebühr (optional):
bis 5,00 % zzgl. USt.

Rückerstattung von Vertriebsprovisionen der Zielfonds:
ja

Balance

Für Anleger geeignet, die auf die Si­cher­heit ih­res ein­ge­setz­ten Ka­pi­tals Wert legen, aber eine gewisse Ri­si­ko­be­reit­schaft mit­brin­gen, um von den Chan­cen der in­te­rna­tio­na­len Ka­pi­tal­märk­te zu pro­­fi­­tie­ren. Da­bei muss mit er­höh­ten Schwan­kun­gen im Port­fo­lio ge­rech­net wer­den. Die an­ge­streb­te Ak­tien­quo­te liegt zwi­schen 40 % und 60 %. Der emp­foh­le­ne An­la­ge­ho­ri­zont be­trägt min­des­tens fünf Jah­re.

Renditeziel:
3-Monats-Euribor + 3,00 % p.a.
nach Kosten über den gesamten Anlagehorizont

Empfohlener Anlagehorizont:
mindestens 5 Jahre

Angestrebte Aktienquote:
40 % – 60 %

Erwartete Volatilität:
6 % – 10 %

Anzahl der Zielfonds:
15 – 25

Max. Vermögensverwaltungsgebühr:
1,25 % p.a. zzgl. USt.

Eintrittsgebühr (optional):
bis 5,00 % zzgl. USt.

Rückerstattung von Vertriebsprovisionen der Zielfonds:
ja

Dynamik

Für Anleger geeignet, bei denen das langfristige Kapitalwachstum im Vordergrund steht. Primär sollen die Chancen an den internationalen Aktienmärkten genutzt werden. Dies kann naturgemäß zu höheren Wertschwankungen des Portfolios führen. Daher liegt der mindestens empfohlene Anlagehorizont dieser Strategie bei zehn Jahren.

Renditeziel:
3-Monats-Euribor + 5,00 % p.a.
nach Kosten über den gesamten Anlagehorizont

Empfohlener Anlagehorizont:
mindestens 3 Jahre

Angestrebte Aktienquote:
70 % – 95 %

Erwartete Volatilität:
10 % – 15 %

Anzahl der Zielfonds:
15 – 25

Max. Vermögensverwaltungsgebühr:
1,50 % p.a. zzgl. USt.

Eintrittsgebühr (optional):
bis 5,00 % zzgl. USt.

Rückerstattung von Vertriebsprovisionen der Zielfonds:
ja

Wie wird das AKTIV Portfolio gemanagt?

Unabhängig und transparent

Das BN & Morningstar AKTIV Portfolio ist also ein transparentes Anlagekonzept, das nicht die Interessen Dritter, sondern ausschließlich Ihre Bedürfnisse als Anleger in den Mittelpunkt stellt. Unabhängigkeit und Produktneutralität gehören bei der Auswahl der Zielfonds zu den obersten Maximen. Die Anlagespezialisten von Morningstar erkennen, ob die ausgewählten Zielfonds noch zur Ausrichtung der gewählten Anlagestrategie des jeweiligen Portfolios passen. Mögliche Risiken werden dadurch frühzeitig erkannt, um bei Bedarf entsprechend agieren zu können. Nur so können Sie sich als Kunde entspannt zurücklehnen, während Ihr Portfolio laufend überwacht wird.

Entwicklung von Kapitalmarktannahmen

Morningstar analysiert das gesamte Anlageuniversum für Fonds und erstellt eigene, fundierte Kapitalmarktannahmen.

Strategische Asset Allokation

Die sogenannte „Strategische Asset Allokation“ ist die wichtigste Entscheidung innerhalb des Anlageprozesses. Der Großteil des Anlageerfolgs hängt maßgeblich von dieser ab. Hier wird entschieden, wie und in welchem Umfang in die jeweiligen Anlageklassen – wie etwa Aktien oder Anleihen – investiert wird.

Fondsauswahl

Bei der Auswahl der Zielfonds kommen sowohl aktiv als auch passiv verwaltete Fonds (wie etwa ETFs) in Frage. Hierfür werden die Analysen von weltweit mehr als 100 Morningstar-Fondsanalysten herangezogen.

Portfoliokonstruktion

Sie haben die Wahl zwischen drei unterschiedlichen Portfolio-Varianten: Stabilität, Balance und Dynamik. Diese unterscheiden sich hinsichtlich der empfohlenen Mindestanlagedauer und der jeweiligen Chancen-/Risikoprofile.

Portfolioüberwachung

Märkte sind in Bewegung, Fondsmanager wechseln – daher werden die Zielfonds innerhalb der von Ihnen gewählten Anlagestrategie fortlaufend überwacht und bei Bedarf ausgetauscht. Diese Anpassungen werden automatisch für Sie übernommen, das heißt: Sie müssen sich um nichts kümmern.

Welche Vorteile bietet das AKTIV Portfolio?

Immer bestens informiert

Als Anleger des BN & Morningstar AKTIV Portfolio investieren Sie in ein vollkommen transparentes Produkt und nicht in eine Black Box. Sie sind jederzeit auf Tagesbasis bestens informiert und können schnell und komfortabel über ihre Depoteinsicht oder per App auf Ihr AKTIV Portfolio zugreifen und so die aktuelle Entwicklung im Blick behalten. Darüber hinaus erhalten Sie auf www.aktivportfolio.de monatliche Factsheets sowie Quartalsreports mit Kommentaren des Portfoliomanagements, die Sie über die aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten und über Veränderungen innerhalb Ihrer Anlagestrategie informieren.

Flexibles und innovatives Preismodell

Beim BN & Morningstar AKTIV Portfolio fallen keine versteckte Kosten an. Dies gilt auch für einen Wechsel zwischen den drei Anlagestrategien. Sie haben nämlich jederzeit die Möglichkeit, zwischen den Anlagestrategien Stabilität, Balance und Dynamik zu wechseln. Die Kosten für die Vermögensverwaltung sind transparent, die Höhe richtet sich nach der jeweils gewählten Anlagestrategie. Doch wir gehen noch einen Schritt weiter: Aktiv verwaltete Fonds enthalten häufig eine Bestandsprovision. Wir möchten vermeiden, dass es für Sie zu einer doppelten Gebührenbelastung kommt. Daher erstatten wir diese Bestandsprovision an Sie zurück.

Wer steht hinter dem AKTIV Portfolio? Wie werden die Zielfonds ausgewählt?

Zwei starke Partner, ein starkes Portfolio

Mit dem BN & Morningstar AKTIV Portfolio nutzen Sie die Expertise zweier renommierter Anlagespezialisten. Vor Ort in Deutschland übernimmt BN & Partner alle Aufgaben einer professionellen Vermögensverwaltung und wird dabei von Morningstar Investment Management mit Sitz in London beraten. Morningstar steuert wichtige Impulse beim Portfolioaufbau, der Fondsauswahl und der Überwachung der jeweiligen Anlagestrategie bei.

Beide Unternehmen kooperieren beim BN & Morningstar AKTIV Portfolio und sind angetreten, eine professionelle, faire und zukunftsgerichtete Vermögensverwaltung anzubieten. Und dies bereits ab einem Anlagebetrag von 5.000 Euro.

Morningstar wurde 1984 gegründet und hat sich seither zu einem weltweit marktführenden Anbieter für Fondsdaten, Research und Analysesoftware entwickelt. Dieses umfassende Know-how wird eingesetzt, um im Rahmen der Sparte „Investment Management“ Anlagevermögen aktiv zu verwalten. Mittlerweile zählt Morningstar Investment Management mit einem betreuten Anlagevolumen von mehr als 200 Milliarden US-Dollar und Kunden in 22 Ländern (Stand: 30.09.2016) zu einem der weltweit bedeutendsten Investmentmanager.

Als einer der renommiertesten Datenlieferanten verfügt Morningstar außerdem über eine ausgezeichnete Datenbasis, um optimale Zielfonds herauszufiltern. Nur eine wirklich tiefgehende Analyse trennt nämlich die Spreu vom Weizen. Mehr als 100 Fondsanalysten führen jährlich über 5.000 Interviews mit Fondsmanagern. Denn nur die besten Fonds kommen für das BN & Morningstar AKTIV Portfolio in Frage. Als absolut unabhängiges Analysehaus steht für Morningstar ausschließlich das Kundeninteresse im Vordergrund.

Downloads

Factsheets, Quartalsberichte und Broschüre bitte von folgender Seite kopieren:

https://www.aktivportfolio.de/downloads.html

Das Erklär-Video zum AKTIV Portfolio mit Karl und Karla: